Die Jugendfeuerwehr Neustadt-Süd überrascht auf Wettkampf des Kreises DÜW


Am Samstag, 22.05.2010 fanden in Gerolsheim die Kreismeisterschaften der Jugendfeuerwehr des Kreises Bad Dürkheim statt. Hierzu wurde auch die JFW Neustadt-Süd eingeladen. Aus diesem Grund wurde schon ein paar Woche vorher kräftig für den Wettkampf geübt.

Am Wettkampftag liefen 2 Gruppen den Bronzeparcours. Ohne Startschwierigkeiten begab sich die erste Gruppe auf den Parcours und bewältigte alle Stationen nahezu fehlerfrei. Es war nach diesem Durchgang schon zu erkennen, dass dies ein sehr guter Lauf war. Fast die volle Punktzahl und dazu eine sehr gute Zeit ließen bereits jetzt einen vorderen Platz im Teilnehmerfeld erahnen.

Die 2. Gruppe konnte sich dann gegenüber der ersten Gruppe sowohl in Zeit als auch in Punkte noch einmal verbessern. Und so stiegen auch die Hoffnungen auf einen Platz unter den ersten Mannschaften.

Die Jugendlichen (und auch die Betreuer) waren sehr aufgeregt. Es war die erste Wettkampfteilnahme, und so waren alle sehr gespannt, was diese guten Leistungen wohl im Vergleich zu den anderen Gruppen wert sein würde.

Nachdem alle teilnehmenden Jugendfeuerwehren den Wettkampfparcour durchlaufen hatten gab es eine Siegerehrung für alle Gruppen. Entsprechend der unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen gab es Bronze-, Silber- und Goldgruppen.

Nachdem alle teilnehmenden Gruppen eine erfolgreiche Teilnahme am Wettkampf bescheinigt wurde und jeder sein Abzeichen des Landkreises empfangen hatte, wurde es richtig spannend. Die ersten Plätze wurden verkündet. Und jetzt war die Überraschung perfekt: Die Jugendfeuerwehr Neustadt-Süd belegte tatsächlich den ersten Platz. Als Gast des Landkreises machten die beiden Gruppen aus Neustadt natürlich außer Konkurrenz mit, was die Kreismeisterschaft betraf. Diese wurde natürlich unter den JFW des Landkreises ausgemacht. Es war aber auf jeden Fall eine riesen Leistung, was auch die Landrätin Sabine Röhl lobend zu erwähnen wusste. Damit hätte niemand gerechnet.

Die JF- NW-Süd möchte sich bei dem Kreis DÜW bedanken. Von Anfang an wurden sie herzlich aufgenommen und fühlten sich als Gast richtig wohl. Der Veranstalter stellte einen schönen und gut organisierten Wettkampf auf die Beine. Ein besonderer Dank gilt auch dem Kreisjugendfeuerwehrwart Herrn Kempter, der die Teilnahme der JF aus Neustadt möglich gemacht hat. Die Jugendlichen der JF hoffen auch im nächsten Jahr wieder an den Wettkämpfen teilnehmen zu können.

(Text / Bilder Stefan Stahl)